Intensive Soziale Gruppenarbeit Neuwied

Unsere Intensive Soziale Gruppenarbeit in Neuwied bietet individuelle und passgenaue Hilfen zur Erziehung an. Durch unser breites pädagogisches Repertoire, unterstützen wir die Familien innerhalb ihres Systems, durch eine individuell angepasste Hilfe. Das multiprofessionelle Team arbeitet vernetzt nach dem traumapädagogischen sowie systemisch- und bindungsorientierten Ansatz. Gemeinsam gestalten wir einen geeigneten sowie geschützten Raum und Rahmen für die Kinder und Jugendliche zur Erprobung neuer Lösungs- und Verhaltensstrategien.

Standort

Ansprechpartner:

Thomas Müller

Mobil: 0171 211 048 1 

Thomas.Mueller@meilenstein.email

ISGA Neuwied

Hermannstraße 40

56564 Neuwied

ISGANeuwied@meilenstein.email

 

Anfragen: Sie haben Fragen zur Konzeption oder einer möglichen Hilfegestaltung?

Rufen Sie uns an!

Leistungsschwerpunkte

 Familienaktivierende Hilfe

Durch die Installation des FaD (Familienaktivierender Dienst) im Familiensystem können erlernte Handlungsschritte und Strukturen nach Hause übertragen werden. Dieses Angebot hilft Familiensystemen und dem jungen Menschen die neu erlernten Handlungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld zu erproben und zu stabilisieren.

Traumapädagogik und Systemische Arbeit

 

Mit unserem traumapädagogischen und systemischen Ansatz ermöglichen wir eine zielorientierte Diagnose und Einschätzung des Entwicklungsstands des jungen Menschen. Dies bildet die Grundlage für unsere Arbeit und weiteren Handlungsschritte.  

Bindungsorientierte Arbeitsweise

 

Hauptbestandteil unserer pädagogischen Arbeit mit dem jungen Menschen ist die Bindungsarbeit in Anlehnung an Johnson. Sie bildet das Fundament unseres Gruppen- Alltags und der kreativen, sowie individuell angepassten Handlungsweisen.

Konzeptionelle Ausrichtung

Unsere Intensive Soziale Gruppenarbeit Neuwied ist eine spezielle Gruppe deren Fokus auf der Identitätsentwicklung liegt. Kinder und Jugendliche, die bereits zuvor in unseren Tagesgruppen angebunden waren, erhalten hier die Möglichkeit ihr bisher Erlerntes zu festigen.

Hierbei legen wir großen Wert darauf, den jungen Menschen in seinem Entwicklungsprozess zu unterstützen und die eigene Selbstständigkeit zu fördern. Gelernte Strukturen werden hier nochmals verfestigt und in eigenes, selbstsicheres Handeln umgewandelt. Die jungen Menschen erhalten die Möglichkeit die bekannten Strukturen für sich selbst zu adaptieren und auf dem Weg zu einem selbständigen Ich niedrigschwellige Unterstützung durch unsere Pädagogen zu erhalten.

Auch hier arbeiten wir mit dem Familienaktivierenden Dienst (FaD) zusammen. Ziel des Einsatzes einer zusätzlichen häuslichen Unterstützung ist es, dass Die Familie Unterstützung bei der Einführung und Umsetzung bekannter sowie funktionierender Strukturen erhält. Der FaD fungiert als Brücke zwischen Erlerntem in der ISGA und der häuslichen Lebenswelt. So soll sichergestellt werden, dass der junge Mensch seine individuellen Bedürfnisse und Entwicklungsherausforderungen bestmöglich meistern kann.

Durch unser breites, pädagogisches Repertoire, unterstützen wir die Familien innerhalb ihres Systems durch eine individuell angepasste Elternarbeit.

Wir beraten Eltern in Erziehungsfragen und können durch die engmaschige Zusammenarbeit aller installierten Hilfen und Einrichtungen adäquate Hilfekonzepte gestalten.

Unsere Methoden

© 2019 Kinder-, Jugend- & Familienhilfe Meilenstein GbR   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Konzepte & Publikationen